KÜNSTLERBÜCHER                             Ideen, Sammlungen und Konzepte

 
Künstlerbücher |  Wo Raum, Schrift und Farbe aufeinandertreffen
 
 
 
„Konzentration auf das Wesentliche“ ist der Kern ihrer gestalterischen Arbeit in Ideen- und Künstlerbüchern sowie bei raumgestalterischen Projekten.
 
An diesem Tag gibt Brigitte Borchers in ihrem Atelier einen Einblick in Ihre vielfältigen Notiz-, Ideen-, Konzept- und Sammlungsbücher. Das Buch ist für sie ein Ort, um unterschiedlichste Gedanken und Konzepte sowie Gestaltungen und Projekte festzuhalten und weiterzuspinnen.
 
 

STICHWORTE zu meiner Arbeitsweise:

 

Minimalismus * Konzeptkunst * Buchbinden * Handschrift * Schrift *
Sammlungen * Weiterentwicklungen * Collage * Farbschema
 
Mit dem Stift auf dem Papier querdenken, weiterdenken und entwickeln.
 

 

Ein bisschen ist es auch wie eine biograpische Arbeit. 

Liebgewonne zum Teil lange gehütete kleine feine Dinge, Schnipsel, Arbeitsdetails, Zeitungsausschnitte finden in meinen Künstlerbüchern eine neue Heimat. 

 

 

Am Samstag, 07.03.2020 gebe ich in meinem Atelier von 12 bis 22 Uhr einen umfassenden Einblick in meine Künstlerbücher. Mit weißen Handschuhen (sind in ausreichender Anzahl vor Ort) können einige Bücher nur von aussen - viele aber auch im inneren bestaunt werden ;-)

 

Making off ... ein Schnappschuss von Berenike Gais von www.selbstbild-fotographik.de während des Fotoshootings vielfältigen Notiz- und Ideenbüchern für den Ateliertag im März 2020.

Bücher von aussen

                                                                Bücher von innen

FOTOS: Brigitte Borchers | Berenike Gais und Michael Kestin