Sonntagsworkshops | Kalligraphie & Handschrift

Jeweils an einem Sonntag finden in meinem Workshopraum an der Warendorfer Straße 65 in Münster Workshops zu unterschiedlichen Schriften und den Themen Kalligraphie, Schriftgestaltung und Handschrift statt. 

 

Es werden viele Informationen rund um das Schreiben vermittelt wie z. B.:

Unterschiedliche Alphabete | Schreibwerkzeuge | Schreibflüssigkeiten | diverses Material | alternative Werkzeuge | Bücher | Ausstellungen | Organisationen uvm.

 

Die Workshops sind für Anfänger und Schrifterfahrene geeignet.

85,00 Euro + 10,00 Euro grundlegendem Material,

Getränke und Knabbereien.

 

Anmeldung gerne mit Angabe der Rechnungsadresse an: schriftgestalterin@brigitteborchers.de

24.06.18

Hintergrundgestaltung und ein Buchstabe

 

Arbeiten im Skizzenbuch oder auf losen Blättern (gerne ab 110 g)

 

Die Hintergründe werden mit diversen Techniken gestaltet: Collagen, geschriebenen Buchstaben, rythmischen Linien, die zu Flächen werden, Wachsstiften und Holzbeize usw.

 

Beim Thema Schreiben und Gestalten eines Buchstabens sucht sich jeder Teilnehmer einen Buchstaben aus, den er als Experiment für den Tag unterschiedlich schreibt und gestaltet. Hierzu gibt es vielfältige Impulse.

 

Die eigene kalligraphische Handschrift kann auch gut dazu kombiniert werden.

08.07.18 und 02.09.18 (NEU)

Cola Pen und

weiße Schrift

 

Ein eigenes Schreibwerkzeug bauen und mit weißer/heller Farbe auf farbigem/dunklem

Papier schreiben.

 

Aus einem Holzstab und einer leeren Weißblechdose baut sich jedern einen eigenen Cola Pen und kann mit diesem zu vielfältigen Schriftimpulsen zur Antiqua auf farbigem und/oder dunklem Papier Gestaltungen entstehen lassen.

09.09.18

Buchstabenstempel und Handschrift

 

Drucken mit alten Holzlettern kombiniert mit Impulsen für die eigene kalligraphische Handschrift.

 

Für Teilnehmer, die bereits an einem Handschriftworkshop teilgenommen haben, gibt es neue Impulse. Für Anfänger passende Übungen.

Mittwoch 24.10.18

Buchstabenstempel und Handschrift

 

Drucken mit alten Holzlettern kombiniert mit Impulsen für die eigene kalligraphische Handschrift.

 

Für Teilnehmer, die bereits an einem Handschriftworkshop teilgenommen haben, gibt es neue Impulse. Für Anfänger passende Übungen.

Samstag, 10.11.18

GROTESK

Eine Gleichstrichschrift. Die Grotesk. Geschrieben mit der Redisfeder - einer Punktfeder.

 

Nach dem Schreiben aller Buchstaben sucht sich jeder Teilnehmer einen Lieblingsbuchstaben für den Tag aus, legt eine Wortsammlung dazu an und gestaltet auf stabilen Passepartoutplatten. Hierzu kann gerne ein Lexikon oder sonstige Literatur zur Recherche mitgebracht werden. Zusätzlich werden die Buchstaben auch mit einem Fineliner filigran gezeichnet.

Sonntag, 25.11.18

Lapidar-Antiqua

 

Eine klassische serifenlose Antiqua-Schrift, die früher in Stein gehauen wurde und ohne rechte Winkel auskommt.

 

Schreiben werden wir sie mit einer Feder und Buntstiften. Ein Schwerpunkt des Tages ist der Umgang mit Druck beim Schreiben der Buchstaben. Dieses Wissen kann auf alle anderen Schriften übertragen werden.

Sonntag, 09.12.18

Weihnachtsworte

 

Weihnachtskartengestaltung

mit der kalligraphischen Handschrift.

 

Anfänger und Schrifterfahrene sind hier herzlich willkommen.

 

Eine gemeinsame Wortsammlung zu Beginn des Workshops stimmt uns ein. Wir werden Postkarten in 2 Formaten gestalten. Das Werkzeug des Tages ist die Ziehfeder, der Cola Pen und der gute alte Füller. Eigene Werkzeuge können gerne mitgebracht werden. Der eine oder andere Weihnachts-Motiv-Stempel wird sich noch auf die Karten verirren.

Sonntag, 28.12.18

Buchstaben-Sprechstunde

 

Ein Tag für Schreibliebhaber und Schrifterfahrene. Ob mit der eigenen Handschrift oder einem bekannten kalligraphischen Alphabet.

 

Es gibt diverse Übungen und Hinweise zur Form der einzelnen Buchstaben des Alphabetes. Somit erweitert sich das eigene Formenrepertoire beim Schreiben der Buchstaben. Weiterhin werden Ligarturen, das sind Buchstabenverbindungen sowie Varianten der einzelnen Buchstaben, ein Thema sein.

 

Jeder kann anhand einer eigenen Idee oder eines mitgebrachten Projektes arbeiten oder eine "alte" und "angefangene"  Gestaltung weiterentwickeln.

Gemeinsam starten wir mit einem Impuls in den Tag.

Und los kann es gehen ...


Anrufen

E-Mail