Das eigene Künstlerbuch

Künstlerbücher gelten seit den sechziger Jahren als eigenständige Kunstform. In diesem Format wird das Buch als künstlerische Ausdrucksform genutzt. In meinem Workshop erhalten Sie Gelegenheit, Ihr eigenes Künstlerbuch zu entwickeln. Sei es, dass Sie ein neues Werk bei mir im Atelier beginnen oder ein bestehendes Projekt intensiv fortführen. Jedes Künstlerbuch ist am Schnittpunkt von Sprache und Bild, von Unikat und Serie, absolut einmalig. Zu den Techniken, Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten biete ich im Workshop Unterstützung und Anleitung. 

Die Möglichkeiten für die Anlage eines Künstlerbuchs sind vielfältig. Sie können bei mir ein leeres Buch kaufen und füllen die Seiten völlig individuell. Alternativ können Sie ein mitgebrachtes Buch (leer oder auch gedruckte Werke, wie ein Katalog oder Bildband) als Grundlage für eigene Gestaltungen zu nutzen. Auch können Sie aus einer vorhandenen Lose-Blatt-Sammlung ein eigenes Buch binden – ich zeige Ihnen, wie es geht und liefere fehlendes Material. Im Workshop finden Sie Zeit für Experimente, Inspiration in der Gruppe und jede Menge Spielraum für das eigene künstlerische Schaffen. 

Künstlerbücher bieten Raum für ganz verschiedenartige Vorhaben. Sie haben feine Dinge gesammelt und möchte diese nun in eine neue, klar strukturierte Form bringen? Sie suchen einen Ort für Ihre vielfältigen Leidenschaften, Ideen und Projekte? Sie möchten sich in Tiefe mit einem Thema gestalterisch auseinandersetzen? Ich freue mich, Sie dabei zu begleiten, sowohl als AnfängerIn als auch fortgeschrittene TeilnehmerIn. 

 

Workshop Künstlerbücher – Stichworte und Inhalte 

 

Anleitung und Inspiration, Techniken und Grundlagen, Ideenbücher, Notizbücher, Sammlungsbücher, Zettelwirtschaft, Zeitschriften, Kataloge, Flyer, A4- oder A5-Sammlung mit Buchschrauben, Collage, Schriftgestaltung, Seitenzahlen, Ex-libris, Drucken mit Holzlettern, Masking-Tapes, Index-Form, Lose-Blatt-Sammlung, alte Bücher, Zeitschriften, Bildbände. 

 

Termin:  

Freitag, 28.08.2020 18:00 bis 21:00 Uhr

Sonntag, 30.08.2020 10:00 bis 17:00 Uhr

 

Investition: 

170,00 Euro inkl. eines leeren Notizbuches,

Nutzung von vielfältigem  Material, Getränke und Knabbereien

     

 

Falls vorhanden, folgende Arbeitsmaterialien bitte mitbringen: 

Schneidematte, Cutter, Metalllineal, Kleber, Schere (klein und groß)

 

Die einstündige Mittagspause am Sonntag kann gerne gemeinsam mit der Gruppe auf eigene Kosten im nahegelegenen Café Magnolia verbracht werden.

 

 

Dieser Workshop bietet sich auch für Weitgereiste an.

 

Der Samstag steht zur freien Verfügung, um Münster zu erkunden,

den Wochenmarkt am Dom zu erleben und einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

 

Auf Wunsch gebe ich gerne auch Übernachtungs-,

Kultur- und Shoppingtipps für Münster.

 

Anmeldung gerne inkl. Angabe der Rechnungsanschrift an:

gestaltung@brigitteborchers.de